Skip Navigation LinksStartseite > Aktuelles > Blutspendemeisterschaft 2018

Blutspendemeisterschaft 2018

Gewinnt tolle Preise für Euren Verein!

Im Rahmen der Aktion „3. Niedersächsische Blutspendemeisterschaft“, dessen Patin FIFA Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus ist, kannst Du im Zeitraum vom 01.02. - 31.03.18 Punkte für Deinen Fußballverein sammeln und gewinnen! „2.300 Blutspenden werden allein in Niedersachsen jeden Tag gebraucht, um Patienten versorgen zu können. Mit einem kleinen Piks können wir deshalb Leben retten. Ich freue mich, wenn wir uns bei der nächsten Blutspendeaktion sehen!“, sagt Bibiana Steinhaus.

Wer darf teilnehmen? Teilnahmeberechtigt sind alle Fußballvereine, die im Niedersächsischen Fußballverband NFV registriert sind. Blut spenden und Punkte sammeln dürfen neben den Fußballern selbst auch Mitglieder und Angehörige des Vereins. Das entsprechende Anmeldeformular liegt ab dem 1. Februar auf allen Blutspendeterminen in Niedersachsen aus.

Was kannst Du tun, um mitzumachen? Fülle einfach die auf dem Spendetermin ausliegende Teilnahmekarte aus und spende Blut. Für jede Blutspende im Aktionszeitraum gibt es einen Punkt für Deinen Fußballverein. Die Vereine mit den besten Tabellenplätzen werden am Ende prämiert.

Was gibt es zu gewinnen? Der Verein, der die meisten Blutspender aus den eigenen Reihen mobilisieren kann, wird am Schluss der Aktion zum Meister gekürt. Die ersten drei Plätze des Wettbewerbs erhalten einen hochwertigen Trikotsatz, die Platzierungen vier bis sieben bekommen je 15 Fußbälle und die Plätze acht bis 18 können sich über jeweils zehn neue Fußbälle freuen. Die aktuelle Rangliste findest Du ab Ende Februar hier sowie auf www.nfv.de.

„Unabhängig vom Meistertitel ist jeder, der zur Blutspende geht, ein echter Held des Alltags und hat damit Teamgeist mit den Menschen bewiesen, die auf Blutpräparate angewiesen sind“, sagt Jan Baßler, stellvertretender Direktor des NFV. Bereits die erste Niedersächsische Blutspendemeisterschaft im Jahr 2016 war ein voller Erfolg. Das Ziel zum Auftakt war es, mit Hilfe der Aktion einen Tagesbedarf an Blutkonserven für Niedersachsen abdecken zu können. Dazu wären 2.300 Blutspender nötig gewesen – am Ende wurden es 5.027 Spender aus 326 Fußballvereinen. Die Zielmaßgabe wurde also gleich zweimal erreicht. Bei der zweiten Auflage im vergangenen Jahr setzte die „Fußballfamilie“ schließlich noch einen drauf. Diesmal spendeten 8.142 Menschen von 217 Vereinen – die Teilnehmerzahl konnte im Vergleich zu 2016 also um satte 40 Prozent erhöht werden. Und auch in diesem Jahr soll die Bestmarke wieder fallen.

Nachdem im Premieren-Jahr der SV Eiche Ostrhauderfehn (Kreis Leer) mit 163 Spendern die Meisterschaft gewonnen hatte, siegte im vergangenen Jahr der MTV Barum (Kreis Uelzen) mit 235 registrierten Spendern. Auf den weiteren Plätzen folgten der MTV Hesedorf (142 Spender) sowie der Vorjahressieger SV Eiche Ostrhauderfehn (127 Spender).

Die Rangliste zum Download gibt es hier: